Blog / Ein großes Danke!

Ein großes Danke! 

Viele von euch, unseren Kunden, halten aktuell, während der Corona-Krise, das System mit ihrer Arbeit am Laufen. Jeder von uns trägt irgendwie seinen Teil dazu bei. Aber einige trifft es, zugegeben, härter als andere. Einige von uns können nicht aus dem Homeoffice arbeiten, sondern sorgen täglich dafür, dass wir während der COVID-19 Pandemie zum Beispiel einkaufen können, zum Arzt gehen können oder auch dafür, dass die älteren Menschen in unserem Umfeld versorgt sind. Dafür möchten wir Danke sagen. Wir und auch alle anderen wissen zu schätzen, was ihr jeden Tag leistet!

Damit wir gemeinsam auf euch und uns Acht geben können, haben wir noch einmal die 5 Tipps, wir würden sie schon fast Regeln nennen, die aktuell unabdingbar sind, zusammengefasst: 

Alina Mücke

10. Okt - 10 min

Hände waschen 

Es ist eigentlich oft genug gesagt worden, aber irgendwie auch doch nicht. Bitte wascht eure Hände. Mit Seife. Mindestens 30 Sekunden lang.

Abstand

Wir suchen Nähe, um unsere Zuneigung auszudrücken. Und genau deshalb ist das so ein schwerer Punkt. In Zeiten von Corona sollten wir einen Abstand von 1,5 bis 2 Metern halten, um Nächstenliebe und Respekt auszudrücken.

Gesunde Ernährung

Das ist ein Punkt, den viele von uns so schon in ihren Alltag integriert haben. Trotzdem ist es jetzt wichtiger denn je, den Körper mit genügend Nährstoffen und Vitaminen zu versorgen, damit das Immunsystem so gut es geht, gestärkt wird.

Spazieren gehen

Eigentlich schließt dieser Punkt direkt an den Letzten an. Unser Körper braucht regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft. Und unser Geist auch. Auf Grund des aktuellen Kontaktverbots, ist aber wichtig, dass Spaziergänge nur noch “alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet” sind.

Soziale Kontakte

Wenn auch nur virtuell. Es ist wichtig, die Freunde und Familie in dieser Zeit regelmäßig zu hören und zu sehen. FaceTime, Skype, Google Hangouts. All diese Systeme machen es uns möglich, auch bei Kontaktverbot mal einen Kaffee zusammen zu trinken.

Lasst uns alle gemeinsam, in unserem Alltag, an die Tipps denken. Um die Menschen zu schützen, bei denen wir uns bedanken, die wir so gut es geht unterstützen wollen und auch für alle anderen.

Alina Mücke

Content Manager & Personalplung Spezialistin

Alina schreibt für uns über das Thema Schicht- und Personalplanung

EN - FR